• Feuerwehrhaus

    Herzlich willkommen!

    auf der Homepage der freiwilligen Feuerwehr Großweikersdorf.

  • Mannschaft

    Unsere Mannschaft!

    Hier erfahren Sie alles über die Mitglieder der Feuerwehr Großweikersdorf.


    unsere Mannschaft

  • Einsatz

    Einsatz!

    Lesen Sie unsere Einsatzberichte, die hier zeitnah an den Geschehnissen erscheinen. Auch die Einsatzstatistiken werden jährlich hier veröffentlicht.

    zu den aktuellen Einsatzberichten

  • Feuerwehr Jugend

    Feuerwehrjugend

    Die Jugendfeuerwehr ist die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr und bietet Jugendlichen die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitgestaltung.

    weitere Informationen

T1 - Unwettereinsatz

am .

Datum: 6. Juli 2018
Einsatz: T1 - Unwettereinsatz

Bericht:

Um 18:15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Unwettereinsatz – Auspumparbeiten in der Wienerstraße“ alarmiert.

Aufgrund heftiger Regenfälle kam es im gesamten Gemeindegebiet von Großweikersdorf zu zahlreichen Überflutungen von Kellern und Straßen. Da das Szenario in diesem Ausmaß nicht von den Einsatzkräften der FF Großweikersdorf allein bewältigt werden konnte, wurden zahlreiche weitere Feuerwehren zum Unwettereinsatz in Großweikersdorf alarmiert.

Im Einsatzbereich der FF Großweikersdorf war Kleinwiesendorf besonders stark betroffen - hier wurde fast die gesamte Ortschaft überschwemmt. Unter Mithilfe der Ortsbevölkerung wurde von den Feuerwehren das Wasser aus überfluteten Kellern und Garagen gepumpt. Zur Reinigung der Straße von den Schlammmassen wurden die Feuerwehren Grafenwörth und Seebarn mit dem Teleskopladefahrzeug des Katastrophenschutzes angefordert. Anschließend wurde mit mehreren Tanklöschfahrzeugen bis spät in die Nacht hinein die Straße gereinigt.

Auch in Großweikersdorf kam es in einigen Kellern zum Wassereintritt, wodurch diese von Feuerwehrkräften ausgepumpt werden mussten. In der Wienerstraße wurde an einem Abschnitt die Straße überflutet. Ein überschwemmen der Keller konnte hier jedoch durch die Einsatzkräfte verhindert werden.

Gegen 02:00 Uhr in der Früh wurden die Aufräumarbeiten unterbrochen, um ein Ausruhen der Einsatzkräfte zu ermöglichen, und gegen 13:00 Uhr fortgesetzt. Es wurden noch einige Straßen von Schlamm befreit, sowie in den Bächen angeschwemmtes Gestrüpp entfernt.

Es wurden von 97 Mitgliedern von neun Feuerwehren insgesamt 30 Einsätze abgearbeitet!

Im Einsatz standen für ca. 11 Stunden:

  • die FF Großweikersdorf mit 26 Mitgliedern und 5 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Rüst-, Lösch-, Wechselladefahrzeug und Quad)
  • die FF Grafenwörth mit 9 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen
  • die FF Baumgarten/Wagram mit 6 Mitgliedern und 2 Fahrzeugen
  • die FF Ruppersthal mit 14 Mitgliedern und 2 Fahrzeugen
  • die FF Seebarn mit 6 Mitgliedern und einem Fahrzeug
  • die FF Neudegg mit 10 Mitgliedern und 2 Fahrzeugen
  • die FF Kirchberg/Wagram mit 15 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen
  • die FF Ameisthal mit 6 Mitgliedern und einem Fahrzeug
  • die FF Stetteldorf mit 5 Mitgliedern und einem Fahrzeug
  • der Abschnittsfeuerwehrkommandant
  • der Bezirksfeuerwehrkommandant
  • die Polizei
  • die Straßenmeisterei
  • der Bürgermeister

Medienberichte:

Fotogalerie:

  • 180706a_07
  • 180706a_08
  • 180706a_09
  • 180706a_11
  • 180706a_17
  • 180706a_19
  • 180706a_20
  • 180706a_25
  • 180706a_27
  • 180706a_36
  • 180706a_39
  • 180706a_43
  • 180706a_46
  • 180706a_48
  • 180706a_49
  • 180706a_54
  • 180706a_56
  • 180706a_58
  • 180706a_64
  • 180706a_74
  • 180706a_77

Unwetterwarnung

Unwetterwarnung

Wasserstand Schmida

Wasserstandsberichte

Wasserstand Donau

Wasserstandsberichte

Rettungskarte

Rettungskarte