T1 - Fahrzeugbergung

Datum: 23. Januar 2017
Einsatz: T1 - Fahrzeugbergung

Bericht:

Um 16:56 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „PKW-Bergung auf der B4 Richtung Niederrussbach – ein PKW im Graben“ alarmiert.

Aus unbekannter Ursache touchierte auf der B4 zwischen Großweikersdorf und Niederrussbach ein PKW-Lenker mit seinem Fahrzeug einen LKW, kam dadurch ins Schleudern und landete schließlich im Straßengraben. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Zwei Mitglieder der FF Frauenhofen, welche sich auf der Heimreise von der Landesfeuerwehrschule befanden, sicherten die Unfallstelle bis zum Eintreffen der FF Großweikersdorf mit Blaulicht und Warndreieck ab. Die FF Großweikersdorf übernahm die Absicherung der Unfallstelle, barg den PKW aus dem Graben und stellte ihn gesichert ab. Nach dem binden und aufsammeln ausgetretener Betriebsmittel, konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden. Der LKW-Fahrer konnte seine Fahrt weiter fortsetzen.

Die Insassen des PKW befanden sich auf dem Weg ins Krankenhaus Gmünd um einem schwer erkrankten Familienmitglied beizustehen. Da der verunfallte PKW nicht weiter Fahrtüchtig war, wurde kurzerhand entschieden die Angehörigen mit dem Mannschaftstransportfahrzeug ins Krankenhaus zu bringen.

Im Einsatz standen für ca. 1 Stunde:

  • die Feuerwehr Großweikersdorf mit 18 Mitgliedern und 4 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Lösch-, Wechsellade-, und Mannschaftstransportfahrzeug)
  • die Polizei Großweikersdorf

Fotogalerie:

  • 170123a_01
  • 170123a_02
  • 170123a_04
  • 170123a_09

Wasserstand Schmida

Wasserstandsberichte

Wasserstand Donau

Wasserstandsberichte

Rettungskarte

Rettungskarte