T2 - VU mit vermutlich eingeklemmter Person

Datum: 14. Februar 2017
Einsatz: T2 - VU mit vermutlich eingeklemmter Person

Bericht:

Um 10:38 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf mittels Sirene, Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person, B4 - Hornerstraße, Kilometer 12, bei der Abzweigung Niederrußbach“ alarmiert.

Auf der Bundesstraße 4 bei Niederrußbach war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet. Auf Grund des Notrufes musste von eine eingeklemmten Person ausgegangen werden und es wurden die Feuerwehren Niederrußbach, Großweikersdorf und Seitzersdorf-Wolfpassing zur Menschenrettung alarmiert. Beim Eintreffen an der Unfallstelle war die Person bereits gerettet und wurde vom Roten Kreuz versorgt. Da der Einsatz der FF Großweikersdorf nicht mehr erforderlich war, konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden. Die Bergung des verunfallten Fahrzeuges übernahm die FF Niederrußbach.

Im Einsatz standen:

  • die Feuerwehr Großweikersdorf mit 14 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Mannschaftstransport-, und Wechselladefahrzeug)
  • die Feuerwehr Niederrußbach
  • die Feuerwehr Seitzersdorf-Wolfpassing
  • das Rote Kreuz

 

Fotogalerie:

keine vorhanden

Wasserstand Schmida

Wasserstandsberichte

Wasserstand Donau

Wasserstandsberichte

Rettungskarte

Rettungskarte